Monthly Archives: Januar 2011

Onwards and upwards

Petra Joy

Ich wünsche euch allen ein glückliches, aufregendes, erotisches und exotisches neues Jahr. Mir geht es nun viel besser, und nach einer zweiwöchigen Pause in der Wintersonne (die heute beginnt) werde ich endlich mit der Postproduktion von „The Female Voyeur“ beginnen.

Ich möchte euch für all eure Unterstützung in der schwierigen Zeit danken.

Posted in Film Production, Personal | Hinterlasse einen Kommentar

Porn and the “liberal” press

Petra Joy

Mein Blut kocht. Gail Dines Artikel über AVN (Adult Video News) und Porno im allgemeinen nervt mich unbeschreiblich. Es ist der aktuellste in einer langen Reihe von Anti-Porno-Artikeln im angeblich so liberalen Guardian. Besonders der letzte Teil dieses Artikels hat mich wirklich angekotzt:

„Eines der Seminare in der diesjährigen Expo heißt In der Gesellschaft von Frauen. Hier treffen Akademiker auf Pornografen, um Ideen darüber auszutauschen, wie sich Nischenprodukte entwickeln lassen, die Frauen ansprechen. Ich bin sicher, dass viel darüber gesprochen wird, wie Frauen durch das Schauen von Pornos empowered werden, da die Pornografen als clevere Geschäftsleute nichts lieber tun als Frauen zu sagen, dass Pornos in Wirklichkeit gut für sie sind. Das ist ihr „Trick“, und einer, dem man widerstehen muss, wenn wir die plastik- und formelhaften, die generischen Bilder der Pornografen durch eine authentische Sexualität austauschen möchten, die auf unseren Erfahrungen, Bedürfnissen und Wünschen basiert.“ (more…)

Posted in Porn Industry | Hinterlasse einen Kommentar

Forum Magazine

Forum Magazine
„Berlin, Berlin“ von Petra Joy

Petra Joy besucht das erste Pornfilmfestival Berlin.

Erstveröffentlicht im Forum Magazine, Vol. 41, Heft 1.

Posted in Veröffentlichungen | Hinterlasse einen Kommentar

FRM Magazine

FRM Magazine cover
„Bottoms Up!“ von Petra Joy

Petra Joy erforscht die Wonnen des Frau-zu-Mann Analsexes.

Erstveröffentlicht im FRM Magazine, Vol. 1, Heft 12.

Posted in Veröffentlichungen | Hinterlasse einen Kommentar