Monthly Archives: August 2012

Die perfekte Vagina?

Es schockiert mich, dass sich die Zahl der Frauen, die sich operativ ihre Schamlippen haben verkleinern lassen in den letzten zehn Jahren verfünffacht hat. Im letzten Jahr haben sich laut staatlichem Gesundheitsdienst NHS in England 2000 Frauen operieren lassen. Da es keine Statistiken darüber gibt, wie viele Frauen sich bei Privatärzten operieren lassen, ist das nur die Spitze des Eisbergs.

Sarah Creighton, eine stationäre Gynäkologin am University College London Hospital, berichtet, dass diese Operation immer öfter von Teenagern und jungen Frauen gewünscht wird, obwohl sie absolut normale Vaginas haben. Creighton und die Klinik-Psychologin Lih-Mei Liao bestätigen, dass so viele Frauen ihre Vaginas u.a. deshalb für „unnormal“ halten, weil sie sich nirgendwo Bilder von durchschnittlichen Vaginas zum Vergleich anschauen können. (more…)

Posted in Body Politics | 4 Kommentare

Petra im Fernsehen – 3nach9

Am 24. Aug ist Petra im Deutschen Fernsehen zu sehen: “3nach9″ bei RadioBremen um 22.30

Beide Programme featuren Interviews mit Petra und anderen. Weitere Infos hier.

Falls Sie die Sendung verpassen, koennen Sie sie einen Tag nach dem Sendetermin auf der RadioBremen Homepage sehen.

Posted in Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Pussy Riot

I sage Chapeau zu den mutigen Pussy Riot Frauen und allen, die an ihrer Seite kämpfen. Lang lebe die Meinungsfreiheit, unzensierte Kunst und die Gleichberechtigung der Geschlechter!

Posted in Feminism | Hinterlasse einen Kommentar

Her mit den Amazonen!

Tag Vier ohne Olympia, und schon leide ich zugegebenermaßen an Entzugserscheinungen. Bisher war ich nie jemand, die leidenschaftlich Sport guckt, aber dieses Jahr war alles anders. Ich saß wie gefesselt vor dem Fernseher und schaute mir die Live-Übertragungen an, fasziniert von den vielen super-talentierten, starken und selbstbewussten Athletinnen. Ich fühle mich inspiriert: Frauen wie Jessica Ennis zuzuschauen, wie sie den Siebenkampf gewinnt oder zu sehen, wie Nicola Adams als erste Frau Olympisches Gold erkämpft, hat mir einen richtigen Energieschub verpasst.

(more…)

Posted in Personal | Hinterlasse einen Kommentar

Mein größtes Sex Organ

Ich werde immer wieder gefragt was ich damit meine, wenn ich sage “mein größtes Sex Organ ist zwischen den Ohren und nicht zwischen den Beinen”? Was ich meine ist, dass wenn mein Kopf angeturnt ist, mein Körper auch Lust empfindet und zwar noch intensiver, als wenn nur mein Körper stimuliert wird. (more…)

Posted in Alternative Porn | 1 Kommentar

Der Medienwahnsinn: ein zweischneidiges Schwert

HeadlinesSeit vor einigen Wochen mein Buch erschienen ist, war ich in Deutschland des Öfteren in der Presse. Ich nutze diese Gelegenheit gerne, um die Botschaft von Pornos aus weiblicher Perspektive zu verbreiten, mache mir aber manchmal Sorgen, ob die Art und Weise, wie diese Geschichten präsentiert werden, nicht eher kontraproduktiv ist.

Die Journalist/innen fragen mich immer, was Frauen wollen. Meine Antwort darauf lautet, dass ich nicht für alle Frauen sprechen kann, da die weibliche Sexualität so vielfältig ist. Manche mögen es zärtlich, andere hart; einige wollen Pornos, die eine Geschichte erzählen, andere nicht – es ist daher unmöglich zu generalisieren. Wenn meine Interviews dann veröffentlicht werden, kürzen sie oft die Absätze, in denen ich klar mache, dass ich nicht alle Frauen über einen Kamm scheren möchte. Damit wird meine Aussage verzerrt dargestellt, was ganz schön frustrierend ist. Außerdem lassen sie sich oft kontroverse Überschriften einfallen, wie z. B. „Politisch korrekte Pornos“ (was meine Pornos ganz und gar nicht sind, da sie viele Tabu Themen wie männliche Bisexualität und Pegging zeigen) oder „Von der Anti-Porno-Aktivistin zur Pornoproduzentin“ (als hätte ich eine 180-Grad-Wendung hingelegt, dabei hat sich für mich der Kreis geschlossen: Ich bin noch immer gegen frauenfeindliche Pornos, habe mich aber dazu entschlossen, Alternativen zu schaffen anstatt die Mainstream-Pornos einfach nur zu kritisieren). (more…)

Posted in Porn Industry | Hinterlasse einen Kommentar

Nackt und frei sein

Skinny-dippingGrade kommt die Sonne raus und ich bin gleich in den Garten geflitzt, um die warmen Strahlen auf meinem Körper zu spüren. Ich liebe es nackt zu sein, besonders in der Sonne und im Meer – dann fühle ich mich frei. Es ist wirklich schade, dass man nur an so wenigen Orten nackt sein darf. Da ich in Deutschland aufwuchs, war ich an gemischtgeschlechtliche Saunen gewöhnt. Als ich in London dann das erste Mal nackt in eine reine Frauen-Sauna ging, war ich geschockt, weil die anderen Frauen alle Badeanzüge trugen. Man sagte mir, dass Nacktheit keine Option war, sondern strikt verboten war – sogar in einem rein weiblichen Umfeld. (more…)

Posted in Body Politics | 2 Kommentare

Tages Anzeiger, Jul 2012

Ein ausführliches Interview mit Petra über ihre Filme.

visit tagesanzeiger.ch

Posted in Pressestimmen | Hinterlasse einen Kommentar