Monthly Archives: November 2014

Arte Reportage vom Pornfilmfest Berlin mit Petra Joy jetzt online

Ab sofort koennen Sie die Arte Reportage vom Pornfilmfest Berlin und der Premiere von “(S)he Comes” online sehen: http://creative.arte.tv/de/pornofilm-berlin

Wichtig: Da es sich um Sex und Porno dreht und es nackte Koerper zu sehen gibt, ist diese Dokumentation nur nachts zwischen 22.00-05.00 zu sehen.

Wirklich? Ja, wirklich.

Posted in Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

(S)he Comes ist ab sofort in unserem Online Kino als Streaming zu haben!

Gute Neuigkeiten: ab sofort koennen Sie “(S)he Comes” in unserem Online Kino sehen: Stream.

Dieser von der Kritik und den Medien gelobte Film hat soeben eine XBiz Nominierung als “Feministischer Porno des Jahres” erhalten.

Wir hoffen Sie werden das Screening von “(S)he Comes” geniessen!

Posted in Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Brain Magazine, November 2014

Ein Blick auf die Berliner Pornfilmfestival mit Petra.

Lesen Sie diesen Artikel Online (Französisch).

Posted in Pressestimmen | Hinterlasse einen Kommentar

Petra in der Talk Show beim online Kanal Joiz

Am 18.11.2014 um 19.00 wird Petra und einer ihrer Darsteller, Surj in der Joiz Talks Show zu sehen sein. Die beiden diskutieren mit dem Joiz Team ob und warum Frauen Pornos schauen und wie Petra Joy Pornos dreht.

https://www.facebook.com/joiz.de
https://www.facebook.com/martin.joiz
https://www.facebook.com/JoizoneGermany

Posted in Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Ein denkwürdiger Abend – Eindrücke von der Premiere von (S)he Comes beim 9. Pornfilmfestival Berlin

Ich habe rasendes Herzklopfen und einen trockenen Mund, als ich im ausverkauften Kino Platz nehme. Die Stimmung im Kino ist elektrisiert – oder fühlt sich das nur für mich so an? Das ist also der Abend, der Abend, auf den meine DarstellerInnen und ich gewartet haben: Die Premiere von (S)he Comes auf der großen Leinwand, vor echtem und bei diesem Festival zudem lebhaftem Publikum.

Ein Kurator des Pornfilmfestivals stellt uns vor und die Vorführung beginnt. Obwohl ich meinen Film hunderte von Malen gesehen habe – ich habe ihn selbst geschnitten, die Tonmischung immer wieder neu absegnen müssen und das Einfärben der Bilder überwacht – ist das hier etwas ganz, ganz anderes. Durch die große Leinwand und die Reaktionen des Publikums sehe ich alles wie durch ein Vergrößerungsglas.
(more…)

Posted in Alternative Porn, Events | 2 Kommentare